christoph.olingnoSpam@oling.ch | +41 61 701 76 00

Gustav Linde

*20. März 1865 in Crossen an der Oder | † 1939

Paul Christian Gustav Linde wurde als dritter Sohn des Apothekers, Fotografen und Malers Hermann Linde sen. (1831 – 1918) in Crossen an der Oder, in der Mark Brandenburg (heute Polen) geboren.

Er studierte Maschinenbau in Charlottenburg. Später wurde er Regierungsbaumeister und Oberingeneur in Magdeburg. Ausserdem war er Direktor des Vereins Deutscher Ingenieure. In Schlachtensee errichtete er vor dem Jahr 1913 seine Villa an der Charlottenstrasse 43 in Berlin (NW 7). 

Detailansichten